Sonnabend, 28.04.2018

 Theaterfahrt zur Premiere DIE DREIGROSCHENOPER

in die Staatsoperette Dresden


Abfahrt: 14:30 Uhr am Theater nach Dresden

Führung Kraftwerk Dresden Mitte

Abendimbiss Vinothek Staatsoperette

Einführung mit Gedanken zum Regiekonzept - Ronny Scholz

DIE DREIGROSCHENOPER

Premierenfeier mit Wolgang Schaller, Intendant

Rückfahrt: gegen 23:30 Uhr

 






Mitgliederbrief Januar 2018

Liebe Mitglieder,

das neue Jahr ist schon einige Tage alt, aber einige von Ihnen denken noch voller Begeisterung an unseren musikalischen Jahresausklang. Wir wünschen Ihnen, dass auch das Jahr 2018 viele kulturelle Höhepunkte für Sie bereit hält. Bleiben Sie vor allem gesund, damit Sie mit Freude viele Angebote wahrnehmen können.
Mit „Klassik zum Jahresausklang“ am 31.12.2017 konnte der TMV sein musikalisches Jahr würdig beenden. Im Halbdunkel gotischer Gewölbe spielte das Orbis Trio aus Prag ein außerordentlich interessantes Konzert. Die Krypta war ausverkauft, die Atmosphäre aufgeschlossen und konzentriert.
Die Musikfreunde hörten drei Werke, die zu Unrecht selten gespielt werden.
Maurice Ravel schrieb sein Klaviertrio a-Moll im August 1914, da hatte der 1. Weltkrieg gerade begonnen. In der Musik spürten wir beides, Lebensfreude und auch tiefe Sorgen Josef Suk komponierte die Elegie für Klaviertrio Des-Dur zum Tod eines wunderbaren Freundes. Sie veranlasste uns mit ihren einschmeichelnden Melodien zum Träumen und Loslassen.
Im Trio B- Dur op. 21 von Antonín Dvořák erlebten wir einmal mehr das exzellente Können der Gäste. Nach einer Zugabe und riesigem Beifall endete das eindrucksvolle Konzert.
An Ende des Konzertes baten wir die Konzertfreunde, unseren Dank an das Projekt „Offene Kirche“ finanziell zu unterstützen. Eine Spende von 453,10 Euro können wir an die evangelische Innenstadtgemeinde überweisen. Vielen Dank!

Mit einer für unsere Mitglieder organisierten Veranstaltung wollen wir in diesem Jahr den Welttheatertag festlich begehen.
Dienstag, 27.03.2017, 19:00 Uhr im Foyer Café/Görlitz
Zu einem besonderen Harfenkonzert haben wir die Soloharfenistin der Staatsoperette Simone Geyer und die Sopranistin Nicolle Cassel eingeladen. Sie nennen sich Duo ITI-HEKENU. Der Name basiert auf dem ersten überlieferten Harfenduo des alten Ägypten. Die Sängerin hieß Iti und ihre Harfenistin Hekenu.
Das Programm „Tales & Tonadillas“ widmet sich dem Thema alter Volksweisen. Irische Balladen und englische Traditionals, wie Greensleeves werden zu hören sein. Außerdem erklingen die Tonadillas von Enrique Granados und einige der Canciones españolas antiguas von Frederico Garcia Lorca.
Der Betreiber des Theaterrestaurants, Herr Patrick Linke, wird für Sie Getränke und kleine Häppchen vorbereiten, die Sie kaufen können. Bitte erwerben Sie Ihre Karten recht bald an der Theaterkasse, Die Restkarten gehen ab 20.02.2018 in den Freiverkauf.

Sonnabend, 28.04.2018 Theaterfahrt zur Premiere DIE DREIGROSCHENOPER
in die Staatsoperette Dresden
Preis: ca. 76 Euro (wir legen nur die tatsächlich entstehenden Kosten um)
Abfahrt: 14:00 Uhr Busfahrt mit Komm mit Reisen
Rückfahrt: gegen 23:30 Uhr
Im Reisepreis sind enthalten:
Eintrittskarte zur Premiere (50 €), Busreise, Führung durch das Kraftwerk Mitte, Gespräch zur Inszenierung, Abendimbiss mit Getränk.
Bitte melden Sie sich bis 31.01.2018 verbindlich an. Wir stellen danach die restlichen Karten im Freiverkauf zur Verfügung. (Name, Adresse, Telefon, E-Mail, Anzahl der Karten)
Anmeldung an der Theaterkasse oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit herzlichen Grüßen
Renate Winkler

Kontakt

Görlitzer Theater- und Musikverein e.V.
Blumenstr. 41
02826 Görlitz

Ansprechpartner:
Frau Renate Winkler

Tel: 03581/402507